Friedenslauf des Matthes-Enderlein-Gymnasiums

– ca. 34 000€ für den guten Zweck –

Am 14.04.2022 liefen die SchülerInnen 7 328 Runden auf der 400m Rundbahn des Niederzwönitzer Sportplatzes für geflüchtete Menschen aus der Ukraine. Der Endstand der eingenommenen Spenden dieses Sponsorenlaufes beträgt 33 964€. Im Folgenden sind die ersten Spendenziele aufgelistet:

Ein kleiner Restbetrag wird erstmal auf dem Konto verweilen. In Hinblick auf Weihnachten wird es in unserer Region sicherlich Sammlungen geben, um die geflüchteten Kinder ein wenig zu bedenken. Außerdem wird auch jetzt erst richtig erkennbar, was die Menschen wirklich benötigen. Wir versprechen aber, dass jeder Cent ankommt.

Helferkreis Hormersdorf (und Dorfchemnitz) (freiwillige Helfer, welche Wohnungen, Begegnungen und Patenschaften ukrainischer Flüchtlinge übernehmen)
Bündnis Zwönitz Miteinander-Füreinander (einrichten von Wohnungen, organisieren von Begegnungstreffen, leisten von Integrationshilfe)
Ukrainehilfe der Diakonie – Stollberg (Psychosoziale Betreuung und Beratung von traumatisierten ukrainischen Flüchtlingen in Stollberg)
Pfarrhaus Herrmannsdorf (Beherbergung von derzeit 34 Kindern und Erwachsenen)
Hollandheim Waschleithe (Beherbergung von 27 Waisenkindern aus der Ukraine)
Einzelspenden in Form von Tank- und Einkaufsgutscheinen für LehrerInnen und Elternhäuser
unserer SchülerInnen, die ukrainische Familien behausen und/oder betreuen

Ergebnis des Projekts „Deine Idee? Deine Schule. Deine Entscheidung!“

Unser Projekt “Deine Idee? Deine Schule. Deine Entscheidung!” kann seit dieser Woche zwei tolle Ergebnisse präsentieren:
In der 4. Etage in der Medienecke befindet sich nun unser neuer Schülerkopierer samt Auffüllmaterial und in der 1. Etage wartet der neue Wasserspender auf durstige Nutzer, die bitte sinnvoll mit beiden Angeboten umgehen. Der Schülerkopierer wurde uns von der Firma Grzann Büro-Service GmbH Lauter-Bernsbach geliefert und der Wasserspender von den Wasserwerken kostenlos gesponsert.

Wer die Wahl hat…

Es ist vollbracht! Unsere Schüler/innen haben sich intensiv an den Wahlen beteiligt und jede ausgewiesene Pause vom 9.3.-11.3.2022 genutzt, sodass eine Wahlbeteiligung von 59,96% erreicht wurde. Am spannendsten war die darauf folgende Auszählung der Stimmzettel durch die Steuergruppe am 14.3.2022. Zur Auswahl standen 5 Objekte: Eine „Futterkrippe“, also eine überdachte Sitzgelegenheit für den Schulhof, ein Basketballkorb, eine neue Sofaecke für unsere Cafetaria, ein Schülerkopierer sowie Hygieneboxen als Nachteilsausgleich für das weibliche Geschlecht.