Trotz Corona eine gelungene Sportveranstaltung

Am Mittwoch, den 30.09.2020 machte auch unsere Schule beim deutschlandweiten Sportaktionstag mit. Dieser Tag wurde von den Ausrichtern der ‚Jugend trainiert für Olympia‘, als Ersatzveranstaltung in Coronazeiten ins Leben gerufen.

Inhaltlich durfte der Tag von den Schulen selber gestaltet werden. Wir entschieden und dazu, den Schülern das Ablegen des Deutschen Sportabzeichens zu ermöglichen. So kämpften an diesem Mittwoch die Klassenstufen 8 und 9 um Punkte für das Deutsche Sportabzeichen. Die 8. Klassen mussten die Disziplinen Weitsprung, 100m Sprint, Ballwurf und einem abschließenden 800m absolvieren. Die 9. Klassen stellten sich den gleichen Disziplinen, nur dass sie nicht den Ball möglichst weit katapultieren sollten, sondern die Kugel.