"Licht bricht durch in die Dunkelheit"

… so begrüßte der Chor am vergangenen Mittwoch seine Gäste im Foyer des Gymnasiums. Wie jedes Jahr hatte er zu einem besinnlichen und beschwingten Weihnachtskonzert eingeladen, für das die Schülerinnen und Schüler seit Beginn des Schuljahres geprobt haben.

Von „Am Weihnachtsbaume“ über das klassische „Ave verum corpus“ des Kammerchors bis hin zum modernen „Christmas Lights“ waren wieder viele verschiedene Stile vertreten, die für Abwechslung und gute Stimmung bei allen Zuhörern sorgten. Oft wurden die Gesänge dabei von Chorleiterin Frau Städtler, aber auch von verschiedenen Schülern am Klavier oder mit anderen Instrumenten begleitet.

Die vielen Solisten und Instrumentalisten haben wieder einmal gezeigt, wie viele musikalische Talente in unseren Schülerinnen und Schülern stecken.

Mit „Oh holy night“ verabschiedete sich der Chor und hinterließ bei den Zuhörern eine festliche Weihnachtsstimmung und die frohe Erwartung auf das Weihnachtsfest.

Zum Abschluss gab es noch eine gern gesehene Spende vom Förderverein des Gymnasiums und ein herzliches Danke an alle, die dieses Konzert möglich gemacht haben: die mitwirkenden Lehrer und das Team der Techniker, die für gute Licht- und Tonverhältnisse gesorgt haben.

Verfasse einen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s